Rassisten angucken

Der deutsche Rassistenmob demonstriert in Berlin und halluziniert sich zum Opfer.

Bei abdel kader ist dieses Video mitsamt einiger weiterer Informationen schon länger verlinkt.


3 Antworten auf „Rassisten angucken“


  1. 1 nachdenklich 25. Januar 2007 um 0:25 Uhr

    Uargh!!! *schüttel* *ekel*

  2. 2 Benno 02. Februar 2007 um 11:00 Uhr

    Schrecklich, dass auf so einer Skandalveranstaltung sogar ein Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses (Rene Stadtkewitz, CDU)
    redet.
    Ein Dr. Ritter und ein Lehrer Lengsfeldt? sowie Pflüger von der
    CDU sollen laut einem anderen Redner ebenfalls zu den
    Unterstützern zählen. Nieten in Nadelstreifen. Benno.

  3. 3 bigberta 25. Februar 2007 um 12:15 Uhr

    Bei solchen Sachen ist mir, genau wie hier:
    http://islam-deutsch***land.info/forum/viewtopic.php?t=1381&postdays=0&postorder=asc&start=0&sid=7c0ec11caa5a9c28aff3eef2ef2ae151
    (händisch ins Browserfenster, Sternchen rausmachen) nie ganz klar, wie ernst man die nehmen muss.Einerseits muss man sich damit auseinandersetzen, andererseits verschafft gerade das einen großen Teil der Publizität. Manchmal bin ich da wirklich ratlos…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.